MINT-Projektwoche

Vom 18.-22. Juni 2018 wird am Lloyd Gymnasium die erste MINT-Projektwoche (MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) durchgeführt. Am Freitag, 22.06., findet von 10 bis 12 Uhr eine *science fair* im NAT-Trakt der Sek I(Haus Wiener Str. 3) statt, auf dem alle Projekte vorgestellt und die Ergebnisse bewundert werden können. Neben allen Teilnehmer*innen und Kooperationspartnern sind alle Interessierten, Schüler*innen, Kolleg*innen, Eltern, Externe herzlich eingeladen.

Die Projektwoche richtet sich an alle Klassen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt der Sek I und E-Phase sowie an interessierte Schüler*innen aus der Q1, die noch mehr für die Naturwissenschaften, Technik und Informatik begeistert werden sollen. Deshalb haben die Kolleg*innen viel Aufwand für diese Woche betrieben, entweder Sponsoren gesucht, selbst über experimentiert, Workshops als Vorbereitung besucht. Sie bieten neben dem eigentlichen Projekt noch einenRubix-Wettbewerb(der magische Zauberwürfel!) für alle Teilnehmer an. Die Leidenschaft für die jeweiligen Themen scheint bereits jetzt auf die Schüler*innen übergesprungen zu sein, denn die Anwahlzahlen für jedes Projekt waren hoch.

Die Projektthemen sind:

  • „Ist Dein Handy Gold wert?“ – Gold in Elektrogeräten
  • Klimafreundliche Ernährung – oder wie wir mit dem Einkaufszettel das Klima schützen können!
  • Möge die Macht mit uns sein! ein eigenes Spiel zum Thema Star Wars programmieren
  • Ein rätselhafter Todesfall
  • Projekt Wetterballon
  • Meerwasser – sauer?!
  • Lego mindstorms
  • open roberta & co
  • Handwerker gesucht! Für ein Hochbeet für den Schulgarten
  • Geschichten erzählen – digital
  • Reise durch das Sonnensystem
  • Seife und Shampoo selbst herstellen
  • Arduino Micro Controling

Besonderer Dank gilt unseren externen Partnern, bremenports, Fielax und der Hochschule, die Kooperationsprojekte, bzw. Workshops für unsere Schüler*innen anbieten! (SIM)

Science Fair: Ergebnisse mit Höhenflug

Das Projekt Wetterballon: Lloyd Goes to Space
Mehr lesen: MINT Lloyd goes to space

Ein Fotoalbum dokumentiert die Ergebnisse am Boden: MINT Projektwoche Fotoalbum ansehen

Schulsporttage Bremerhaven 2018 im Nordsee Stadion

Das waren spannende Bremerhavener Schulsporttage für das Lloyd Gymnasium in diesem Jahr:
Am Dienstag, 29.5. liefen 40 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 jeweils dreimal die 75 m Pendelstaffel und belegten die Plätze 4 und 8 von 9 teilnehmenden Schulen. Allerdings war der schnellste Sprinter der Klassen 5 und 6 dabei: Bennet Schüring sprintete die 50 m in 6,49 sec durch die Lichtschranke und konnte einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen.
Die beiden Fußballteams belegten die Plätze 7 und 8.

Am Mittwoch, 30.5., war der komplette Jahrgang 7 zum 100m Staffellauf angetreten sowie eine 4x100m Rundenstaffel und eine 200m Staffel der Klassen 9 und 10. Leider verhinderte ein Sturzregen die Laufveranstaltung – die Tartanbahn war zu rutschig, um hier Sprints auszutragen. Für das gemischte Fußballteam der Klassen 7 und 8 war der Sturzregen jedoch kein Hindernis – im Gegenteil: Nach drei Spielen und insgesamt 10 Toren ohne Gegentor gewannen 10 Schülerinnen und 10 Schüler das Turnier und nahmen einen nagelneuen Fußball als Preis entgegen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und herzlichen Glückwunsch! (NOL, RDL, RUS, MOM)

Lloyd Gymnasium und Stadttheater kooperieren

Die Bremer Schuloffensive fördert die Produktion „Jakob der Lügner“ des Jungen Theaters Bremerhaven (JUP!) Das Lloyd Gymnasium und das Stadttheater kooperieren im Rahmen der kulturellen Bildung bei dieser Produktion. Schon viele Schüler unserer Schule besuchten das Stück, das sie auch im Unterricht verarbeiten können. Das Sonntagsjournal berichtete. (27.05.2018).

Einladung nach Brüssel mit Besuch der Bremer Landesvertretung der EU

Auf Einladung des Bremer Europa-Abgeordneten Hr. Schuster (SPD) fuhren SchülerInnen und LehrerInnen des Lloyd Gymnasiums nach Brüssel, um sich dort über Verfahren und Arbeitsweisen der Europäischen Union zu informieren und mit Politikern des Parlaments ins Gespräch zu kommen.

Diese Einladung nach Brüssel, die insbesondere anlässlich der Zertifizierung des Lloyd Gymnasiums als Europaschule stattfand, wird jährlich wiederholt, damit viele SchülerInnen die Gelegenheit haben, die auch für sie wichtigen Themen der Europäischen Union hautnah zu erleben.

Den gesamten Bericht lesen: Bericht aus Bruessel 2018

FußballerInnen bei Jugend trainiert für Olympia

Bei bestem Sonnenschein waren am 3. Mai 2018 zwei Mannschaften vom Lloyd Gymnasium als Vertreter der Bremerhavener Schulen mit dem Zug nach Findorff angereist, um sich mit den anderen Bremer Schulfußballmannschaften (WK II) zu messen.

Die Jungen spielten auf dem großem Kunstrasenfeld gegen vier weitere Schulen aus Bremen jeweils 2 x 15 min. Nach Ausfall der Ersatzspieler reichte es leider nicht für einen Sieg.

Die Mädchen spielten auf dem Kleinfeld mit 6 Spielerinnen Torwartin. Es waren sehr gute Spiele zu sehen, da einige Spielerinnen in der Bremen-Auswahl spielen, leider auch eine zu junge Spielerin, die dann die Mannschaft doch nicht unterstützen durfte. So erreichte das Mädchen-Team zwar den dritten Platz, konnte sich damit aber leider nicht weiter qualifizieren. Am 16. Mai gehen dann noch die WK III Jungen an den Start, denen wir natürlich die Daumen drücken. (NOL, RUS)

England-Austausch nach North Yorkshire


In diesem Jahr fand erstmalig der neue England-Austausch mit unserer neuen Partnerschule Fyling Hall School in North Yorkshire statt. 16 Schülerinnen und Schüler verbrachten im April 2018 sieben sehr schöne Tage in Gastfamilien, bzw. im Internatszweig der Schule. Einige der Teilnehmer wurden von der Schülerzeitung der Schule interviewt. (DOP)

Hier ist der Artikel aus der „Falling Hall Matters“ issue 21 (S. 2):
England-Austausch 2018

Schwimmer bei Jugend trainiert für Olympia qualifiziert

Am 18.4.2018 wurden in sehr kurzer Zeit die verschiedenen Rennen für Jugend-trainiert-für-Olympia in Bremen-Huchting auf der 25m Bahn ausgetragen. Insgesamt waren 9 Teams am Start.

Die Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse IV haben einen guten zweiten Platz hinter dem Schulzentrum Von-Ronzelenstraße gemacht, das fast nur mit Leistungsschwimmern am Start war. Bei den Mädchen der Wettkampfklasse III gab es leider ein Abspracheproblem. Tolle Rennen haben die Mädchen abgeliefert, mussten aber leider bei der letzten Staffel disqualifiziert werden, da sie nur mit 7 anstatt mit den geforderten 8 Schwimmerinnen angetreten sind.

Die Jungen der Wettkampfklasse III haben den Einzug ins Bundesfinale geschafft, obwohl sie die letzte Staffel ein zweites Mal schwimmen mussten, da keiner der Wettkampfrichter auf die Stoppuhr gedrückt hatte. (HIE)

Der Wirtschaftsraum Europa

Am Dienstag besuchte Herr Rolf Sünderbruch, Mitglied im Vorstand der WESPA, das Lloyd Gymnasium um mit den Schülerinnen und Schülern über den Wirtschaftsraum Europa zusprechen. Mit großer Leidenschaft schaffte er es, den aufmerksamen Gästen anhand von vielen Beispielen deutlich zu machen, wie sehr ihre ganz persönliche Zukunft von der Entwicklung Europas beeinflusst werden wird. Herr Hierath dankte im Namen aller Gäste sehr herzlich und drückte seine große Freude über die erfolgreiche Zusammenarbeit aus. (HIE)

Eröffnungsveranstaltung Europawoche

Mit dem Besuch des Europaabgeordneten Joachim Schuster begann die Europawoche am Lloyd Gymnasium. Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Hierath stellte Herr Schuster seine Arbeit in Brüssel, Straßburg und Berlin vor. Anschließend diskutierte er angeregt mit den Schülerinnen und Schülern über die unterschiedlichsten Fragen rund um Europa. Die Gäste in der voll besetzten Aula applaudierten sowohl den Schülern als auch Herrn Schuster für die interessanten Beiträge. Herr Schuster sagte abschließend gerne zu, die Schule auf ihrem Weg zur Europaschule weiter zu unterstützen. (HIE)

Themenwoche Europa 2018

Europaflagge

Im Rahmen der Bewerbung des Lloyd Gymnasiums als Europaschule widmet sich vom 12. bis 16. März 2018 die gesamte Schule dem vielfältigen Thema Europa.

Am Montag und Dienstag wird es Vorträge und Diskussionen geben: der Europaabgeordnete Joachim Schuster spricht über die Zusammenarbeit in Europa und ein Vorstandsmitglied der WESPA, Rolf Sünderbruch, diskutiert mit Schülerinnen und Schülern über den Wirtschaftsraum Europa.

Am Mittwoch ist ein Projekttag geplant, an dem sich die Schüler jahrgangsweise europäischen Themen aus unterschiedlichen Perspektiven – historisch, geografisch, politisch… – nähern.

Am Donnerstagnachmittag stellen viele Klassen Ergebnisse aus dem Unterricht vor. Abschließen wird die Themenwoche ein Poetry Slam, den Schülerinnen und Schüler der Oberstufe gemeinsam mit dem bekannten Poetry-Slamer Bas Böttcher vorbereitet haben. Eltern und Interessierte sind herzlich eingeladen! (JUC)