bunt statt blau – Kunstwettbewerb gewonnen


Eigentlich sollte die Preisverleihung schon letzte Woche stattfinden, aber leider „kam Corona dazwischen“, so dass die Schülerinnen Kim N. und Hanna P. nicht gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin, Frau Behra, nach Bremen fahren konnten, um die Preise entgegen zu nehmen.

bunt statt blau“ ist eine Kampagne der DAK-Gesundheit: gesucht waren Bilder mit klaren Botschaften gegen das Komasaufen.

Kim schreibt zu ihrem Bild:
Das Anti-Alkohol-Werbeplakat, welches ich zur Aktion der DAK „bunt statt blau“ gemalt habe, ist mit Acryl Farbe gemalt.
Im Vordergrund sieht man ein buntes Mädchen, welches in warmen Farben gemalt ist. Sie ist umgeben von Wasser. Man erkennt einen Warm-Kalt-Kontrast. Im Hintergrund steht ein Spruch „Three empowering words: I don’t drink“. Der Spruch soll bedeuten, dass es sehr viel Kraft braucht, „NEIN“ zum Alkohol zu sagen, wegen des Drangs/Drucks, dazu gehören zu wollen. Dies wird symbolisiert durch das Wasser, das ihr die Luft zum Atmen nimmt.
Mit diesem Bild möchte ich mitteilen, dass niemand aus Gruppenzwang mit dem Trinken anfangen soll und den Mut haben soll, „NEIN“ zu Alkohol zu sagen.

Ja-Wort am Lloyd Gymnasium


Nun gab es eine Hochzeit von zwei ehemaligen Schülern unserer Schule an unserer Schule: Wunderschön!

Wir gratulieren herzlich!

Braut Svea und Bräutigam Ben: „Im September 2020 veranstalteten wir als ehemalige Schüler des Lloyd Gymnasiums anlässlich unserer Hochzeit unsere freie Trauung in der Aula der Oberstufe. Wir bedanken uns von ganzem Herzen beim Lloyd Gymnasium dafür, dass wir unsere Trauung an dem Ort, an dem wir uns kennengelernt haben, stattfinden lassen konnten. Es war für uns ein wunderschöner Tag, der uns immer in Erinnerung bleiben wird!“

(Fotos: Brautpaar)

Jetzt anmelden zur Campus:MINT-Woche für Schülerinnen an der Hochschule Bremerhaven


Schule – Studium – Beruf: Jeder Übergang bringt eigene Herausforderungen mit sich und hat großen Einfluss auf die Karriereentscheidungen junger Frauen.
Schülerinnen ab der 10. Klasse und (Fach-)Abiturientinnen erhalten die Gelegenheit, für eine Woche ihre beruflichen Perspektiven im MINT-Bereich zu erkunden und können in direkten Austausch mit Professorinnen und Studentinnen gehen. In diesem Jahr stellen wir unsere Studiengänge, die Labore sowie den Studienalltag an den Hochschulen online vor. Auch eine Beratung zu Stipendien und WG-Suche ist Bestandteil des interaktiven Programms.

Campus:MINT findet vom 12.10.-16.10. an der Hochschule Bremerhaven statt.

*Anmeldung, Ablauf und Informationen finden Sie unter: www.open-mint.de 

„Einheitsbuddeln“ am Lloyd Gymnasium


Der Q2-Biologie-Leistungskurs des Lloyd Gymnasiums hat pünktlich zum Tag der deutschen Einheit im Rahmen des Projekts „Einheitsbuddeln“ zwei Bäume und einen Strauch gepflanzt. Das Ziel dieses bundesweiten Projektes ist es, dass möglichst jeder Bundesbürger am Tag der deutschen Einheit einen Baum pflanzt, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Finanziert wurden die Pflanzen aus Spenden.

Die SchülerInnen im Schulgarten in Aktion:
Zu sehen sind Rieke K. (Bild 1), Leon K., Marc W. (Bild 2) und Helin A., Zeira T. (Bild 3)

Die NZ berichtete am 07.10.2020

Ehrung für die BILIs


Wir freuen uns über die besondere Ehrung, die uns als Cambridge Preparation Centre für das CAE zuteil wurde.

Wir wurden für unsere besonders hohen Anmeldezahlen (mehr als 15 Teilnehmer in den letzten beiden Jahren) für die Vorbereitung zum CAE mit einer Urkunde geehrt. (BAR)

Live Performance bei ART SPACE


Zu Ehren von Pina Bausch, die dieses Jahr 80 Jahre alt geworden wäre, hat Claudia Hanfgarn, Tänzerin und Choreographin aus Bremerhaven, bei der diesjährigen ART SPACE Bremerhaven am 12.09.20 Interessierte eingeladen, die „Nelken Line“ zu tanzen. Zwei Darstellende Spiel Kurse aus der Q1 nahmen an dieser Live Performance teil. Die Schüler/innen schritten mit vorher im Unterricht eingeübten prägnanten Gesten, die den Wechsel der Jahreszeiten darstellen, über die Alte Bürger. Es war ein sehr gelungener Auftritt, der zu einem kurzen Video-Clip verarbeitet und bei der Pina Bausch Foundation als Beitrag zur Erinnerung an diese Ausnahmetänzerin eingereicht wird.

Art Space 2020
Sie tanzten zu Ehren von Pina Bausch (Foto: BUS)

Vielen Dank an die tollen Performer!! (BUS)

Lloyd-Schülerinnen in der Regionalrunde des Bundesfremdsprachenwettbewerbs


In diesem Jahr haben sich insgesamt drei Teams für die Regionalrunde des Bundesfremdsprachenwettbewerbs in Bremen qualifiziert und konnten die Jury mit ihren kreativen Beiträgen überzeugen. Sie schafften es unter die besten 20 Teams von insgesamt 57.

Die Teams bestehend aus den Schülerinnen Lena, Svea, Arianna, Mareile, Leona, Fiona aus der 9 f (Bild 1 v.l.n.r.) und Donieta, Olga und Emily, ebenfalls aus der 9 f, bewiesen ihr sprachliches Talent mit Beiträgen auf Englisch. Die Schülerinnen Clara, Ayleen und Vivien aus der E-Phase (Bild 2, v.l.n.r.) stellten ihre Italienischkenntnisse in einem Audiobeitrag mit dem Titel „Gita in barca attraverso Venezia“ unter Beweis und erhielten den 3. Landespreis mit einem Geld- sowie einem Buchpreis. Auch das Team bestehend aus den Schülerinnen Bianca, Aparna und Titilayo aus der E-Phase nahmen mit Erfolg am Wettbewerb teil.

Wir gratulieren allen drei Teams für diese großartige Leistung! (PLB)

Hervorragende Ergebnisse beim CAE

Bili Logo

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern der beiden letztjährigen bilingualen E-Phasen zum erfolgreichen Bestehen des diesjährigen CAE (Cambridge Certificate of Advanced English).
Hier sind die außergewöhnlichen Ergebnisse:
Insgesamt haben sich 31 Schülerinnen und Schüler für das CAE angemeldet von denen 24 das CAE auf dem Niveau C1 bestanden haben, eine weitere Schülerin sogar mit C2. Dies bedeutet, dass 79,5% das CAE auf dem Niveau C1 bestanden haben.
Ein toller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch! (BAR)