Digitaler Bili-Karrieretag

Digitaler Bili-Karrieretag 2021

Der 7. Karrieretag fand erstmals digital statt.
Ein herzlicher Dank für die großartige Unterstützung und das unermüdliche Engagement gilt den vielen ehemaligen Schülerinnen und Schüler des bilingualen Profils, die sich am 20.12.22 zum diesjährigen, erstmalig digital stattfindenden, bilingualen Karrieretag einfanden. Sie berichteten den jetzigen Jahrgängen von ihren aktuellen Studiengängen und beruflichen Erfahrungen, die sie häufig im Ausland, über Austauschprogramme und Auslandsaufenthalte gewonnen haben.

Das seit 2012 bestehende und von ehemaligen Schülerinnen und Schüler ins Leben gerufene Alumni Netzwerk, erweitert sich mit jedem Abiturjahrgang und so haben auch dieses Mal viele ehemalige Schülerinnen und Schüler des bilingualen Profils teilgenommen, um den jetzigen Jahrgängen Informationen zu ihrer beruflichen Laufbahn nach dem Abitur zu vermitteln und ihnen beratend zur Seite zu stehen. Die aktuellen Jahrgänge erhielten die Möglichkeit Einblicke, die eine bilinguale Schulbildung bietet, mit Blick auf das Studium und/oder die Ausbildung im europäischen Ausland zu bekommen. Insgesamt bietet das bilinguale Profil eine effektive Vorbereitung auf viele Studiengänge und ist zudem geeignet für jeden, der im Ausland studieren möchte oder ein Studium mit internationaler Ausrichtung anstrebt. (BAR)

Junge Forschende prämiert

NZ Bericht Forschung in Schule

Schon im September haben junge Forschende auch aus unserer Schule ihre Projektarbeiten bei der Hans-Riegel-Stiftung (Haribo-Stiftung) eingereicht. Diese wurden nun prämiert:

Alex Tülp und Nils Huen aus dem Bio LK Q2 habe einen 3. Platz im Bereich Physik erreicht. Sie forschten in ihrer Projektarbeit zur „Unmöglichkeit Salzwasser zu entsalzen“.

Marleen Rinas, Mereet Moormann und Julia Welk aus der Q2 erhielten im Bereich Biologie ebenfalls einen 3. Platz zum Thema „Lärm und Konzentration“.

Beide Gruppen erhielten Preisgelder. Wir gratulieren herzlich. (JUC)

Erasmus-Koordinatoren-Treffen am Lloyd Gymnasium Bremerhaven


Vom 29.11 bis zum 2.12.2021 hatte das Lloyd Gymnasium internationalen Besuch. Die Erasmus-Koordinatoren unserer Partnerschulen für das laufende Projekt „Career Orientation“- Berufsorientierung im europäischen Vergleich – waren drei Tage zu Gast an unserer Schule. Diese Veranstaltung bildet den Auftakt unseres Erasmus-Schüler-Projektes, bei dem innerhalb der nächsten beiden Schuljahre insgesamt 25 Schüler/innen aus den Jahrgängen 9-Q2 teilnehmen werden.

Nach diesem Fortbildungsprogramm für die koordinierenden Lehrkräfte aus Griechenland, der Türkei, Italien und Portugal, bei dem sie einen Einblick in die Arbeit der Berufsorientierung an unserer Schule gewinnen konnten, werden die ersten 5 Schüler/innen im März nach Madeira/Portugal fahren. Dort bekommen sie einen Einblick in die Berufsorientierung an unserer Partnerschule in Calheta und besichtigen mehrere dort ansässige Firmen, die ausbilden und Praktika anbieten. Außerdem besuchen sie die Universität und lernen das Studienangebot kennen.

Wir freuen uns sehr, dass dieses Treffen trotz der angespannten Corona-Lage stattfinden konnte. Dank der Flexibilität und Einsatzbereitschaft unserer externen Partner für erfolgreiche Berufsorientierung – die Handwerkskammer Bremerhaven, die Agentur für Arbeit sowie die Jugendberufsagentur Bremerhaven und das Netzwerk Schule, Wirtschaft, Wissenschaft, war es trotz der schwierigen Lage möglich, unseren Gästen einen umfassenden Einblick in die Berufsorientierung an unserer Schule zu geben.

Wir hoffen, dass auch die Schüler/innen im März ihre Fahrt antreten können. (BUS)

Berufsinformationstag am Lloyd Gymnasium


Am 15. November 2021 fand am Lloyd Gymnasium unter strengen Vorkehrungen/ Hygienemaßnahmen nun nach einem Jahr Pause wieder der große Berufsinformationstag für alle Schüler*innen der Q1 aus ganz Bremerhaven statt. Den Schüler*innen wurden sehr vielfältige Möglichkeiten für die Berufs- und Studienwahl aus ganz unterschiedlichen Richtungen geboten.

SZ-Bericht Berufsinformationstag am Lloyd 2021
Das Sonntagsjournal berichtete im Vorfeld am 14.11.2021

Gedenken an 09. November


Während der Kranzniederlegung zum Gedenken an die jüdischen Opfer am 09.November 2021 hielten die Schülerinnen Ariana Levis und Lena Böker einen Vortrag über die Zerstörung der Synagoge in Bremerhaven.

NZ Bericht 2020-Gedenken an 9 November-Vortrag von Lloyd-Schülerinnen
NZ-Bericht vom 10.11.2021

Das große Kochen – Finale des Projekts mit der GemüseAckerdemie


Nachdem im März die damalige 5c den Schulgarten vorbereitet hatte und im Mai endlich Gemüse gepflanzt werden konnte, gab es nun die auch die Ernte. Aus Zucchinis und Kürbissen hat die jetzige 6c mit der Hilfe eines Profis, dem Küchenchef des ATLANTIC Hotel Sail City Herrn Flettner, und ein paar weiteren Zutaten nun im November einige leckere Gerichte gezaubert.

Die Kinder haben unter Anleitung von Frau Bender viel zum Thema Gemüseanbau, Gartenpflege und Gemüseverarbeitung – Kochen – gelernt und hatten auch noch viel Spaß dabei…

… und die Presse war auch dabei:

Sat1regional berichtete: „GemüseAckerdemie“: Bremerhavener Schüler züchten und kochen eigenes Gemüse

Der Elbe-Weser-Kurier berichtete am 10.11.2021: „Die Jungen und Mädchen waren mit Spaß, Freude und Motivation dabei – Schüler kochten ihr selbstgeerntetes Gemüse mit dem Chefkoch Dominik Flettner vom ATLANTIC Hotel Sail City“

Im Namen der Schüler*innen danken wir für die Unterstützung durch das ATLANTIC Hotel Sail City!

Signatur ATLANTIC Hotel Sail City 2021

Großartige Ergebnisse beim Cambridge Advanced Certificate (CAE)


Wir beglückwünschen die Teilnehmer*innen und Schüler*innen der bilingualen Klasse E1 2020/21 zu ihrem großartigen Erfolg beim Ablegen der Prüfung zum Cambridge Advanced Certificate, die im Juli 2021 stattfand.

Trotz etwas schwieriger Umstände haben sich 21 Schüler/Innen auf die recht anspruchsvolle Prüfung intensiv vorbereiten können und haben diese mit großem Erfolg bestanden. Zu unserer großen Freude haben 75% der angemeldeten Teilnehmer das Zertifikat auf dem Niveau C1 erlangt. (BAR)

Erfolgreiche CAE-Prüflinge 2021
Erfolgreiche CAE-Prüflinge 2021

Ausbildung von 20 neuen SchulsanitäterInnen

Übung: Transport von Verletztem in Rettungsdecke

Bereits zum Ende des letzten Schuljahres konnten mit Hilfe der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zehn neue Schulsanitäter und -sanitäterinnen des Jahrgangs 7 ausgebildet werden. Ende September erfolgte dann die Ausbildung zehn weiterer SchülerInnen aus Jahrgang 9.

Die Schülerinnen und Schüler lernten beispielweise wie man jemanden im Falle eines Herz-Kreislaufstillstandes reanimiert, aber auch „kleinere“ Sachen, wie die richtige Versorgung von Wunden. Nach insgesamt 28 Stunden Ausbildung in Theorie und Praxis absolvierten alle TeilnehmerInnen erfolgreich eine praktische und schriftliche Abschlussprüfung. Ein besonderer Dank gilt dem Ausbilder Herrn Hellbig, der die SchülerInnen stets motivierte und ihnen eine wirklich umfangreiche Ausbildung ermöglichte.

Wir gratulieren allen „neuen“ SchulsanitäterInnen und hoffen, dass sie -sobald es Corona zulässt- ihren Dienst beginnen können.

SchulsanitäterInnen 2021 inkl. Ausbilder, Schulsanitätsbeauftragte und Schulleiterin

ABE – Schulsanitätsbeauftrage

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion am 24.09.2021

Am Freitag, 24.09.2021, fand in der Aula eine vom Politik Leistungskurs im Rahmen der anstehenden Bundestagswahl organisierte Podiumsdiskussion für die Q2 statt. 90 Minuten lang beantworteten und diskutierten Bremerhavener/Bremer Politiker der Parteien CDU, SPD, Linke, FDP und AfD von Schüler*innen im Voraus ausgewählte Fragen. Rente, Mindestlohn, Extremismus und Klimapolitik waren unter den angesprochenen Themen. Interessant zu sehen, waren die teilweise sehr unterschiedlichen Meinungen der Diskutanten, zum Beispiel zum Thema Cannabis-Legalisierung. Auch aus dem Publikum gab es zahlreiche Fragen. Das abschließende Statement der Politiker sollte die vielen Erstwähler im Publikum davon überzeugen, ihre Partei zu wählen.

(Bericht aus dem Q2 POL-LK)