Tag 9 – Schoolday

Am 26.09.2019 bin ich wie immer um 6 uhr aufgestanden, um mich fertig zu machen und zu frühstücken. Dieses mal habe ich mal Pop tarts probiert und die waren echt super lecker – kann ich nur entfehlen. Gegen 7.10 sind wir dann Richtung Schule gefahren. Wir müssen immer früh losgehen, weil meine Gastschwester sehr weit von der Schule weg wohnt. Wie jeden Tag auch hat sich der German Exchange Club im Homeroom getroffen. Danach hatte ich dann ganz normalen Unterricht mit meiner Gastschwester bis sie ungefähr um 11 Uhr Äpfel sammeln gegangen ist mit einer Gruppe. Während sie weg war bin ich mit einem anderen Host mitgelaufen, was spannend war, weil die Fächer unterschiedlich sind und ich neue Leute treffen konnte. Heute war es ein bisschen anders, weil wir in der 8ten kein Sport hatten mit Frau Budau und Herrn Jahic, weil wir mal einen ganzen Schultag mit den Amerikanern mitlaufen sollten. Nach der letzten Stunde ging ich zum Cheerleading training und wir haben neue Choreografien gelernt, aber auch die Alten aufgefrischt. Nach einer Zeit sind die kleinen Cheerleader angekommen und wir sollten dann nochmal mit den Kleinen alles durchgehen und ihnen helfen. Währenddessen waren die anderen beim Volleyballspiel der Mädchen. Nach dem Training sind wir nach Hause gefahren und haben Lasagne gegessen. Bevor ich schlafen gegangen bin, hat sich nochmal die ganze Familie zusammen gesetzt und wir haben Fernsehen geschaut. Das war mein Tag, Sarah.

Hey guys! On the 26th of September i woke up as always at 6 and i got ready for breakfast. This time I tried pop tarts and it was super delicious. Around 7.10 we went to school. We always have to leave earlier because my host family lives far away from school. First the whole german exchange club met in the homeroom and after the morning announcements we went to my classes and around 11 my host sister went to collect some apples with some other people and i followed an other American host in the school and it was fun because i went to new classes and met different people. Today was kinda different because we had no gym after the 8th period with our teachers so we could spend the entire day with our Hosts at school. After the last period I went to the cheerleading practice and we learned a new choreography but also went through the old dances. Ater some time the little cheerleaders arrived and we had to redo the dances with them and helped them. Meanwhile some of the other germans were watching the girls Volleyball game. After cheer we went home and ate lasagna. Before going to bed the whole family sat in the living room and we were watching tv together. That was my day, Sarah.