Im Schulgarten wird Gemüse gepflanzt


Am Freitag, 28.05.2021, war es endlich soweit: Schüler*innen der 5c pflanzten gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Bender, und dem Acker-Coach der GemüseAckerdemie, Herrn Plucinski, auf den vorbereiteten Beeten ihr eigenes Gemüse an. Die Schüler*innen waren mit hoher Motivation und Spaß bei der Sache. Ihnen ist schon in den vielen vorbereitenden Stunden klar geworden, dass das Beete Anlegen, das Pflanzen und Pflegen und letztendlich das Ernten des selbst angebauten Gemüses zwar viel Arbeit macht, jedoch auch viele Vorzüge hat: Man weiß einfach, was man isst.

Der Schulgarten ist in den letzten Monaten mit vielen helfenden Händen als schulischer Unterrichtsort mit Projektcharakter und außerhalb des normalen Klassenraums reaktiviert worden. Die Ziele, das Umweltbewusstsein der Schüler*innen und ihren Umgang mit Lebensmitteln und Ressourcen im Sinne der Nachhaltigkeit zu entwickeln, werden hier mit Leben gefüllt.

Auch die Presse hat den Schüler*innen beim Pflanzen über die Schultern geschaut und berichtete:
ein Filmbeitrag von Sat1Norddeutschland,
ein Podcast von RadioBremen
und Berichte bei bremerhaven. de und in der Zeitung Elbe-Weser-Aktuell.

Filmbeitrag von Sat1Norddeutschand

Das Beste kommt zum Schluss: Wir dürfen gespannt sein auf die leckeren Gerichte, die nach der Ernte in der Schulküche entstehen werden.

Deutsch-französisches Umweltprojekt (1. Film)


5 minutes pour l’écologie – und was tust du für den Umweltschutz?

Seit März 2021 nimmt die Klasse 6d des Lloyd Gymnasiums an einem deutsch-französischen Umweltprojekt mit dem Titel „5 minutes pour l‘écologie“ (5 Minuten für die Nachhaltigkeit) teil. Das Projekt wurde von der jungen Französin Pauline Perchery initiiert, die in ihrer Studienzeit ein Auslandsjahr in Bremerhaven verbracht hat und mittlerweile für eine außerschulische Bildungseinrichtung in Südfrankreich arbeitet, das CEMÉA Occitanie in Montpellier. In ihrem Projekt arbeiten unsere SchülerInnen der 6d virtuell mit jungen Erwachsenen aus Montpellier und vom Bremer Jugendring zusammen. Wir alle haben Kurzfilme zu verschiedenen Umweltthemen erstellt, die dann mit Untertiteln auf Deutsch oder Französisch ergänzt wurden.
Ab Mai 2021 veröffentlicht das CEMÉA nun jede Woche einen dieser Filme über seinen Youtube Kanal. Hier geht es zum ersten Film:

Das erste Projekt-Video der Klasse 6d wurde von unseren französischen Partnern veröffentlicht…

Im Sommer ist ein Besuch der Gruppe aus Montpellier in Bremerhaven und Bremen geplant – wenn die Corona-Pandemie es zulässt. (HUE)

Gemüseanbau im Schulgarten beginnt


Im 2. Halbjahr startete die 5c mit dem Programm der GemüseAckerdemie. Die MINT-Klasse baut mit ihrer Klassenlehrerin im Laufe der kommenden Monate Gemüse im Schulgarten an. Was sie später ernten, wird in der schuleigenen Küche verarbeitet und verspeist.

Doch das „einfache Gemüseanbauen“ entpuppte sich als harte Arbeit. Trotz großer Vorarbeiten durch das Gartenbauamt und unserem ehrenamtlichen Gärtner blieben noch viele Steine zu sammeln und viel Erde umzugraben, bevor die Beete samt Zwischenwegen angelegt werden konnten. Erst dann konnte unter Anleitung des Acker-Coaches gesät und gepflanzt werden.

Am 28.5.21 steht der zweite Pflanztermin mit der GemüseAckerdemie an.
Wir sind gespannt! (DPP)