MINT-Projekt mit der K.R. Mangalam World School G.K. II in Neu-Delhi


Mit Schülern unserer Partnerschule K.R. Mangalam World School G.K. II in Neu-Delhi hat die MINT- Klasse 9d im letzten Schuljahr ein virtuelles Projekt zum Thema „Mathematik indischer und deutscher Bauwerke“ durchgeführt. In Gruppen wurde zu einzelnen Bauwerken aus Neu-Delhi, Bremerhaven und Bremen recherchiert, die mathematischen Formeln, welche zur Berechnung von Flächen, Räumen, Dachneigungen, Verzierungen, Säulen und vielem mehr, in der Architektur verwendet wurden, zusammengetragen. Am Ende entstanden kleine 3D Modelle aus hunderten Bildern der Gebäude, die zunächst in ein räumliches Objekt am PC und dann mit einem 3D Drucker Gestalt annahmen.

Während des gesamten Schuljahres gab es immer wieder gemeinsame Videokonferenzen, um sich gegenseitig auf den aktuellen Stand der Arbeiten zu bringen und natürlich auch etwas über das jeweils andere Land und die Schüler zu erfahren.

Kurz vor den Sommerferien war es dann soweit, die Präsentationen waren fertig und zusammengefügt, die 3D Modelle gedruckt, modelliert oder virtuell animiert und konnten in einer letzten großen Videokonferenz präsentiert werden.

Gegen welche Widrigkeiten die Schüler das Schuljahr über „kämpfen“ mussten und wie so eine virtuelle Arbeitssitzung aussah, kann in den unten verlinkten Videos nachempfunden werden.

Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, kann auf der Website des Goetheinstituts weitere Videos ansehen:
MINT-Schulpartnerschaft zwischen Indien und Deutschland

DPP

Siegerehrung Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Känguru Wettbewerb 2019
Die Sieger im Känguru-Wettbewerb Jahrgang 8

Am 21. März 2019 fand weltweit zum ersten Mal der Känguru-Mathematikwettbewerb statt. Vom Lloyd Gymnasium nahmen 370 Schüler*innen der Jahrgänge 5 bis 9 teil. Anlässlich der Siegerehrung am 21. Juni wurden aus jeder Klasse die drei besten Mathefans geehrt und erhielten ihre Preise. (HRZ/6/2019)