Das Lloyd Gymnasium ist offizielles Prüfzentrum für Französisch

Am 23. August 2019 wurde in feierlichem Rahmen und an authentischem Ort, im Klassenzimmer, die offizielle Plakette des Institut Français an unsere Schule von Frau Marguerite, französische Sprachattachée aus Bremen, übergeben und von Französischlehrer Toni Miot und dessen Leistungskurs in Empfang genommen.
Das Lloyd Gymnasium ist nunmehr seit über 15 Jahren offizielles Prüfzentrum für die Delf-Prüfung (diplôme d’enseignement en langue française) für Bremerhaven und das gesamte Umland (z.B. Bad Bederkasa, Loxstedt, Bremervörde u.v.a.). Allein am Lloyd Gymnasium haben innerhalb dieser Zeit über 400 Schüler diese Prüfung abgelegt.

Auf diese Prüfung bereiten sich die Schüler sowohl im Unterricht ganz allgemein als auch mind. ein Halbjahr lang ganz gezielt vor. Sie können in den Sprachniveaus A1 bis B2 zwei Mal im Jahr abgelegt werden. Zu den Prüfungsterminen, jeweils eine schriftliche und eine mündliche Prüfung, kommen die Schüler zum Lloyd Gymnasium. Die mit der Prüfung erworbenen Zertifikate sind dann lebenslang gültig. Viele Universitäten und Arbeitgeber fordern dieses Zertifikat als Einstellungsvoraussetzung. In Zeiten der Globalisierung ist diese Prüfung also ein wichtiger Baustein für die berufliche Zukunft der Schüler.

Verleihung der Delf-Plakette

Die Leiterin des Institut français (Nadège Marguerite) wird eine Plakette übergeben, denn das Lloyd Gymnasium ist seit mehreren Jahren (mind. 13 Jahren!) Prüfungszentrum für Französisch für alle Schulen in Bremerhaven und des Umlandes.

Die kleine Zeremonie findet im Haus Graz statt.