Corona: Lernen unter neuen Bedingungen


(Aktualisiert am 22.02.2021)

22.02.2021: Regelungen zum Schulbetrieb ab 01. März 2021:
Lesen Sie den aktualisierten Elternbrief (Februar 2021)!

11.02.2021: Die jetzigen Regelungen für den Unterricht haben noch bis zum 19. 02. 2021 bestand. Die Abmeldungen für Ihre Kinder vom Präsenzunterricht verlängern wir automatisch, außer Sie widersprechen dem. Am Dienstag tagt die Senatorin, dann werden wir wissen, wie wir Schule ab dem 22.02.2021 zu organisieren haben.
Die Schulleitung

15.01.2021: Regelungen des Schulbetriebs ab 18.01.2021:
Die Regelungen für die Jahrgänge 5-9 finden Sie im auch im Elternbrief der Schule für die Jahrgänge 5-9 und Regelungen für die Oberstufe E bis Q2 sind wie folgt:

Nach aktuellem Stand hat die Senatorin die Schulpräsenzpflicht (nicht zu verwechseln mit Schulpflicht) bis auf weiteres aufgehoben. Dennoch sind wir angehalten, Präsenzunterricht in Halbgruppen anzubieten. Ebenso finden Arbeiten und Leistungskontrollen in Präsenz statt.

Sekundarstufe 1:

Wir starten ab Montag, 18.1.2021 mit Halbgruppenunterricht. Die Klassenleitungen werden die Klassen in zwei Gruppen einteilen (Gruppe G hat in der geraden Kalenderwoche 3x Unterricht, die Gruppe U in der ungeraden Woche). Beide Gruppen kommen im Wechsel entweder Montag, Mittwoch und Freitag, die andere Gruppe
dann Dienstag und Donnerstag nach altem Stundenplan in die Schule.
Die Kinder, die sich am jeweiligen Tag in Distanz, also zu Hause, befinden, werden online zum Präsenzunterricht dazu geschaltet (außer im Sportunterricht, dieser entfällt im Distanzlernen).
Ausnahmen:
Die 8b1, 8b2, 9g und VBK kommen aufgrund ihrer geringen Klassengröße die ganze Zeit in die Schule.
Möchten Sie, dass Ihr Kind weiterhin ausschließlich in Distanz unterrichtet wird, melden Sie es bitte bis Freitag, 15.01.2021, über die Klassenleitung vom Präsenzunterricht ab. Dazu füllen Sie bitte den im Elternbrief befindlichen Abschnitt aus, lassen ihn von ihrem Kind mit dem iPad scannen und schicken diesen über itslearning an die Klassenleitungen.

Sekundarstufe 2 (Oberstufe)

Die senatorische Behörde hat entschieden, dass die Jahrgänge E und Q1 bis Ende Januar nicht komplett in Distanz unterrichtet werden dürfen. Daher müssen wir leider wieder umplanen und bieten in den kommenden zwei Wochen folgendermaßen Unterricht für Sie an:
18. – 22.01.21:
Mo-Mi ist L – Z* in Präsenz,
Do+Fr ist A – K* in Präsenz
25. – 29.01.21:
Mo-Mi ist A – K* in Präsenz,
Do+Fr ist L – Z* in Präsenz
Die jeweils andere Teilkohorte hat Distanzunterricht.
*(Es ist der Anfangsbuchstabe des Nachnamens gemeint.)

Q2: Die Teilkohorten bleiben bestehen.
18. – 22.01.21:
Mo-Mi L – Z* in Präsenz,
Do+Fr A – K* in Präsenz
25. – 29.01.21:
Mo-Mi A – K* in Präsenz,
Do+Fr L – Z* in Präsenz
Die jeweils andere Teilkohorte hat Distanzunterricht.
*(Es ist der Anfangsbuchstabe des Nachnamens gemeint.)

Die Schulbesuchspflicht bleibt weiterhin bis Ende Januar aufgehoben, während die Schulpflicht nach wie vor Gültigkeit hat. Das bedeutet, dass Ihre Eltern bzw. Sie als volljährige SuS entscheiden können, ob Sie der Schulpflicht in den kommenden zwei Wochen in der Präsenz oder aus der Distanz nachgekommen werden. Diese Entscheidung teilen Sie bitte auf Anfrage Ihren Lehrer*innen mit, damit es trotz der Kürze der Zeit etwas Planungssicherheit gibt.

10.12.2020: Die Ausgabe der iPads für die Schüler*innen der Sek 1 beginnt. Hier finden Sie Infos zu Fragen zur Überlassung in einem Beitrag des Zentralelternbeirates: FAQ zur Ausleihe

20.11.2020: Informationen des Magistrats zur Maskenpflicht in der Schule:
Das Maskentragen im Unterricht besteht für alle SchülerInnen ab einschließlich der 7. Klassen ab sofort. Auch in den Pausen muss auf dem Schulhof eine Maske getragen werden, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Bitte beachtet die Hygienepläne für die beiden Schulhäuser! (siehe weiter unten)

10.11.2020: Elternbrief des Magistrats zu den Änderungen im Schulbetrieb

02.11.2020: Absage des Berufsinfotages
Der traditionelle Berufsinformationstag der Q1 am 16.11.2020 ist abgesagt. An diesem Tag findet für alle Jahrgänge Unterricht nach Plan statt.

30.10.2020: Absage des Elternsprechtages
Aufgrund der Entscheidungen der Bundesregierung und der damit verbundenen Verschärfung der Coronaschutzmaßnahmen sagen wir den für den 12. und 13. November geplanten Elternsprechtag ab. Für eine Schule unserer Größe ist ein so hohes Besucheraufkommen derzeit nicht verantwortbar. Wir bitten an dieser Stelle um Ihr Verständnis.
Bitte lesen Sie den gesamten Elternbrief!

Wichtige Informationen zum Umgang miteinander:

20.10.2020: Elternbrief des Gesundheitsamtes: Wann muss mein Kind zu Hause bleiben?

03.09.2020: Reaktionsstufenplan der Senatorin für Kinder und Bildung: Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen und Reaktionsstufen

Alle kommen bitte mit einem Mund-Nasenschutz (Maske) zur Schule. In welchen Bereichen die Maskenpflicht besteht und weitere Hygienemaßnahmen eingehalten werden sollen, sind den Hygieneplänen für die jeweiligen Schulgebäude zu entnehmen:

Unterricht in der Sek I (Haus Wiener Straße):

Unterricht in der Oberstufe (Haus Grazer Straße):

Noch wichtig zu wissen:

  • Alle Schüler*innen, die aus einer als Risikogebiet eingestuften Region kommen, müssen entweder mit einem Test oder einer zweiwöchigen Quarantäne sicherstellen, dass sie coronafrei sind und dies umgehend der Schule melden.
  • Schüler*innen, die zu einer Risikogruppe gehören und deshalb nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, müssen bis zum 02. September 2020 eine ärztliche Bescheinigung für die Befreiung vom Präsenzunterricht in der Schule vorlegen!
  • Im Fall einer normalen Erkrankung muss die Schule wie immer am ersten Tag per Telefon oder Homepage (unter Service: Krankmeldung) informiert werden. Am Tag der Rückkehr in die Schule muss eine schriftliche Entschuldigung erfolgen.

Allgemeine aktuelle Neuigkeiten zu den Schulen sind immer unter bildung.bremen.de zu finden!