Austausche

Das Lloyd Gymnasium unterhält teilweise seit Jahrzehnten enge Partnerschaften mit befreundeten europäischen und außereuropäischen Schulen, welche sich in jährlichen oder zweijährlichen wechselseitigen Besuchen und Rückbesuchen von Schülergruppen von 15 bis 30 Teilnehmern mit den jeweiligen Partnern äußern. Die Austausche erstrecken sich vom Jahrgang 7 bis in die Oberstufe und bieten den Schüler*innen somit zahlreiche Möglichkeiten internationaler Annäherungen. Durch diese Partnerschaften sind unzählige langjährige Freundschaften sowohl unter der Schüler- aus auch unter der Lehrerschaft entstanden.
Eine Neuerung ist die in diesem Jahr begonnene Kooperation mit der Bremerhavener Oberschule Johann Gutenberg, welche den Schüler*innen beider Schulen ein noch breiteres Angebot an europäischen Kontakten ermöglicht.
Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden Austauschprogramme:

China-Austausch mit der Beijing Middle School No. 109 in Peking

Das Lloyd Gymnasium bietet seit über 10 Jahren für interessierte Schülerinnen und Schüler alle zwei Jahre einen Austausch mit China an.Unsere Partnerschule ist die Beijing Middle School No. 109 in Peking. Schülerinnen und Schüler dieser Schule besuchen uns in Bremerhaven, gehen hier zur Schule und leben für eine Woche in deutschen Gastfamilien.

Im Gegenzug fliegen wir nach China, bleiben einige Tage im Hotel in Shanghai und bekommen vor Ort deutsch-sprachige Führungen zu den Sehenswürdigkeiten dieser Metropole.

Anschließend gehen unsere Schüler/innen in Peking zur Schule und leben in chinesischen Gastfamilien. So fühlen sie sich nicht wie Touristen, sondern sind quasi Teil der Familie.

Jede/r Schüler/in der Qualifikationsphase des Lloyd Gymnasiums kann an diesem Austausch teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt in E1 oder Q1. Die chinesischen Schüler/innen besuchen uns meistens im Juli. Wir fahren immer eine Woche vor den Herbstferien und bleiben für 2 Wochen in China.

Ansprechpartner: Fr. Busch und Fr. Heitland

USA-Austausch mit der Tri-Valley High School in Hegins, Pennsylvania

Das Lloyd Gymnasium pflegt seit mehr als einem Jahrzehnt eine Kooperation mit der Tri-Valley High School in Hegins, Pennsylvania USA.

Im Rahmen des Pädagogischen Austauschdienstes der KMK wird der Austausch alle zwei Jahre in den Herbstmonaten durchgeführt. Während des dreiwöchigen Aufenthaltes in den Vereinigten Staaten leben die Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien und erleben, gemeinsam mit ihren Austauschpartnern, das amerikanische Schul- und Alltagsleben. Zusammen mit den amerikanischen Lehrern wird während der Phase in den Familien ein abwechslungsreiches Programm durchgeführt.

Nach einem Besuch in der Hauptstadt Washington D.C. beginnt das Erleben des vielfältigen US-amerikanischen Schulalltages und des kulturellen Angebots der Region.

Dies sowie ein Aufenthalt in New York City bilden die Grundlage für einen ganzheitlichen und nachhaltigen Höhepunkt in der schulischen Laufbahn der Oberstufe des Lloyd Gymnasiums.

Ansprechpartner: Herr Jahic

Schüleraustausch Danzig – Bremerhaven

Seit 2008 gibt es am Lloyd Gymnasium einen englisch-sprachigen Schüleraustausch mit dem V. Lyzeum in Danzig/Polen. Es ist eine deutsch-polnische Begegnung der besonderen Art. Die Bremerhavener Schüler der
Einführungsphase reisen jeweils im September des Schuljahres für 7 Tage in die Partnerstadt Bremens. Dort sind sie bei ihren Austauschschülern unter-gebracht, erleben den polnischen Schulalltag, die wunderbare Gastfreundschaft polnischer Familien und nehmen an einem Programm teil, das ihnen die Menschen, die Geschichte und Kultur des Landes näher bringt.
Im darauf folgenden Mai/Juni besuchen die Danziger Schüler dann ihre Austauschpartner in Bremerhaven.

Die Danziger Gäste bekommen einen Einblick in den Schulalltag des Lloyd Gymnasiums, erleben von den Schülern vorbereitete englischsprachige Führungen im Watt, fahren nach Hamburg und Bremen, besuchen das Klimahaus und das Auswandererhaus und lassen sich die Besonderheiten der Stadt Bremerhaven zeigen. Freizeitaktivitäten runden das Programm ab.

Die Verkehrssprache ist Englisch. Daher ist dieser Schüleraustausch nicht nur eine große menschliche Bereicherung für jeden Teilnehmer, sondern fördert ebenso die interkulturelle Kompetenz und die kommunikativen Fähigkeiten in der englischen Sprache.

Ansprechpartner: Frau Krämer, Frau Siemer

England-Austausch mit der Walden School in Saffron Walden/Essex (1991-2017)

Dieser Austausch fand im Jahrgang 8 und 9 statt und wurde bis 2017 26 Mal erfolgreich durchgeführt. Bedingt durch die Schließung unserer Partnerschule im Sommer 2017 musste eingestellt werden, jedoch existieren zahlreiche dort geschlossene Freundschaften weiterhin.

England-Austausch mit der Fyling Hall School in North Yorkshire (seit 2018)

Glücklicherweise konnten wir das Ende unseres alten Englandaustausches nahtlos durch eine neue Partnerschaft kompensieren. Die Fyling Hall School ist ein Halbinternat, womit unseren Schülerinnen und Schülern sowohl die Erfahrung eines Internatsaufenthaltes, wie auch die eines authentische Familienlebens ermöglicht wird. Im Frühjahr 2018 fand der erste erfolgreiche Austausch mit unserer neuen englischen Partnerschule statt und soll künftig ebenfalls jährlich im Jahrgang 7 und 8 durchgeführt werden. Eine Besonderheit dieses Austausches ist, dass er bereits zu Beginn des Jahrgangs 6 durch ein langfristiges Brieffreundschaftsprojekt in den bilingualen Klassen angebahnt wird.

Ansprechpartner: Herr Dopp

Niederlande-Austausch mit dem Maerlant Lyceum in Den Haag (seit 2018)

Diese Partnerschaft wurde im Frühjahr 2018 erstmalig als Austausch durchgeführt. Sie hat durch die enge Kooperation mit jeweils ortsansässigen Industrie-, Dienstleistungs- und Bildungspartnern einen starken berufsorientierenden Charakter und ist hervorgegangen aus einer Freundschaft der Rotarier-Clubs beider Städte, von denen der Austausch auch eng begleitet wird.

Ansprechpartner: Herr Dopp

Spanien-Austausch mit dem Colegio Los Sauces in Madrid (seit 2018)

Dieser noch sehr junge Austausch wurde 2018 ins Leben gerufen und findet im Jahrgang 9 statt. Er ähnelt in seiner Struktur den oben beschriebenen Partnerschaften mit der englischen und der polnischen Schule und wird erstmals im März 2019 stattfinden.

Ansprechpartner: Herr Lerones

Frankreich-Austausch mit dem Collège de Ferronay in Cherbourg/ Normandie (in Planung)

Unser neuer Austausch mit einer normannischen Partnerschule geht in die Endphase des Planungsstadiums ein und wird voraussichtlich im ersten Halbjahr des Schuljahres 2019/2020 das erste Mal durchgeführt werden.

Ansprechpartner: Frau Hüllen

Italien-Austausch mit einer Oberstufe in Udine (in Planung)

Diese Partnerschaft befindet sich zur Zeit in der Planungsphase und soll in der Q1 durchgeführt werden.

Ansprechpartnerin: Frau Palumbo