MINT-freundliche Schule


Die NAT-Klasse am Lloyd

Schüler, die die naturwissenschaftliche Schwerpunktklasse wählen möchten, sollten Spaß an naturwissenschaftlichen und technischen Phänomenen aus Alltag und Wissenschaft sowie dem Lösen von Rätseln haben. Sie sollten Lust haben, Phänomenen auf den Grund gehen zu wollen und Geduld haben, auch längere Experimente durchzuführen und Fehlerforschung betreiben können.

Seit 2011/12 gibt es am Lloyd Gymnasium Klassen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt. Sie zeichnen sich aus durch verstärkten Unterricht in Biologie, Chemie und Physik, Teilnahme an einer Vielzahl an Wettbewerben bis zum Abitur und weiteren Bausteinen, wie der MINT-Projektwoche oder der Absolvierung der Berufspraktika in Betrieben aus dem MINT-Bereich.

Die Stundentafel des 5./6. Jahrgangs des Lloyd Gymnasiums zeigt die Anteile der NAT-Stunden pro Woche:

  • NAT-Klassen: 4 Std. NAT-Unterricht in Halbgruppen in Biologie, Chemie und Physik (dabei werden die Themen des NAT-Lehrplans den einzelnen Fächern zugeordnet) und 2 Std. Schulgarten-Unterricht, welcher Themen des Biologieunterrichts auf anschauliche und praktische Weise vermittelt
  • Regelklassen: 3 Std. NAT-Unterricht in Halbgruppen nach NAT-Lehrplan
  • Bilinguale Klassen: 3 Std. NAT-Unterricht im Klassenverband nach NAT-Lehrplan
  • Alle haben jeweils 5 Std. Mathematik.

Angebote des NAT-Bereichs

Ab Klasse 5 wird ein Mathematik-Talenttraining angeboten, welches gezielt auf die Teilnahme an der Mathematikolympiade vorbereitet, für die wir jedes Jahr Schüler in die Regional- und Bundesrunde schicken.

Der Science Club steht allen interessierten Schülern offen, er findet dienstags in der 7. Stunde statt. Hier werden je nach Neigung naturwissenschaftliche Themen experimentell betrachtet und Jugend Forscht Arbeiten erstellt. Ansprechpartnerin ist Frau Kerner.

Alljährlich findet am ersten Freitag im Dezember für alle 6. Klassen der NaWigatortag statt. Eine MINT-Klasse ab Jahrgang 7 organisiert mit Frau Kerner diesen Tag, der sich mit Experimenten und Phänomenen aus dem Alltag beschäftigt.

Auch in der Mathematik nehmen die Schüler alljährlich am Pi-Tag teil. Je nach Wochentag findet er entweder direkt am 14.3. oder zeitnah statt.

In der Oberstufe haben die Schüler die Möglichkeit, in Methoden- und Projektkursen in Kooperation mit namhaften Unternehmen aus Bremerhaven ihre Projektarbeiten zu schreiben und bekommen so einen realistischen Einblick in Studien- und Berufswelt. Wir begrüßen und unterstützen ebenfalls die Teilnahme am Hans-Riegel-Fachpreis, der jedes Jahr an Schüler und Schulen vergeben wird. Dazu können die Projektarbeiten aus der Q-Phase an der Universität Bremen eingereicht werden. Unabhängig von der Preisvergabe bekommen die Schüler ein Gutachten, welches ihre Arbeit an wissenschaftlichen Bewertungskriterien der Universität misst.
Weitere Informationen sowie Fristen finden Sie unter:
Hans-Riegel-Fachpreis und Uni Bremen

Unterrichtliche Aspekte aus den Bereichen Zellbiologie/Genetik und Chemie werden – nach Kapazität – als mehrtägige Praktika an der Hochschule Bremerhaven und Universität Bremen vertieft. Die Praktika finden in E und Q statt.

Für Mädchen wird in Klasse 9 „mint:pink“ angeboten. 32 Mädchen aus verschiedenen Schulen Bremerhavens und der Region können sich für ein Praktikum bewerben, welches auf praktische Weise die Arbeit verschiedener regionaler Betriebe (z. B. BLG, Deutsche See, Eurogate) oder aber auch Studiengänge (z. B. Informatik, Lebensmitteltechnologie, Produktionstechnologie oder Transport- und Logistikwesen) der Hochschule zeigt. In jeweils 2-tägigen Workshops lernen die Schülerinnen den Betrieb- und die Studiengänge kennen. Das Projekt läuft über das ganze Schuljahr (Oktober – Mai) und wird unterstützt vom Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft. Schirmherrin ist Stadtverordnetenvorsteherin Frau Lückert, finanziell unterstützt wird es vom Club Soroptimist.   

Bewerbungsfristen und Teilnahmebedingungen werden über einen Aushang an der MINT-Infotafel in der Schule bekannt gegeben.

Des Weiteren können Mädchen in Klasse 5 und 6 den Zukunftstag nutzen, um am Programm der Hochschule Bremerhaven teilzunehmen.
Informationen finden sich auf der Homepage der Hochschule (auch die Angebote zur Kinderuni in den Herbstferien beachten!) sowie an unserer MINT-Infotafel in der Schule.

Unser Kooperationspartner

  • Girls‘ Day (MINT Schwerpunkt)
  • mint:pink
  • Schnupperstudium
  • Angebote in den Ferien (Kinder-/Herbstuni)
  • Frühstudium
  • Berufs- und Studienorientierung/ Praktika
  • Talentpool
  • Girls‘ Day (MINT Schwerpunkt)
  • mint:pink
  • Berufsorientierung für Mädchen
  • Schnupperstudium für Mädchen