Akrostichon oder Elfchen zum Thema Weihnachten


Die Aufgabe: Ein Akrostichon oder Elfchen (Gedichtformen) zum Thema Weihnachten schreiben.

Die Anleitung: Legen Sie sich ein Blatt Papier, einen Bleistift und ein Radiergummi zurecht. Schreiben Sie ein Akrostichon (ausgehend von einem Wort, das senkrecht geschrieben wird, werden die einzelnen Zeilen durch Worte oder Sätze mit diesen vorgegebenen Anfangsbuchstaben gebildet) oder ein Elfchen (Gedichtform elf Wörter) zum Thema Weihnachten und was Sie damit verbinden. Sie können auch die besondere Situation in diesem Jahr (Weihnachten 2020 und Corona) mit einbringen. Schülerinnen und Schüler, die das Weihnachtsfest nicht feiern, können überlegen, ob es einen ähnlichen Feiertag in Ihrer Kultur gibt und darüber in Form eines Akrostichons oder Elfchens schreiben.

Man kann das selbstverfasste Elfchen oder Akrostichon auch verschenken an einen lieben Freund, eine liebe Freundin, an die Eltern, Oma und Opa…….

Lesen Sie die Akrosticha und das Elfchen der Schülerinnen aus dem Pädagogik Kurs pae 8410 von Frau Bartels am 15.12.2020:

Akrostichon von
Luna Manowski

Wünsche

Erinnerungen

Isolation

Heiligabend

Negative Gedanken

Alleine sein

Corona

Hoffnung

Tannenbaum

Ende

Neujahr

Akrostichon von
Lynn Inkersole

Wertvoll

Erinnerungen

Isoliert

Heimat

Neujahr

Abend

Corona

Herzlich

Tannenbaum

Einmalig

Neuartig

Elfchen von Aaliyah Maria Bulut


Heiligabend

Zimtschnecken Alkohol

Geschenke Schnee Schokolade

Wünsche Lichterketten Essen Familie

Liebe

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen


Trotz pandemiebedingter Terminprobleme konnte auch dieses Jahr wieder der jährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen stattfinden. Dazu hatten sich alle 6. Klassen schon im Vorfeld durch Klassenentscheide darauf vorbereitet und ihre Klassensieger gekürt.

Hannah (6a), Marius (6b), Jakob (6c) und Morten (6d) traten daraufhin am 15.12. in weihnachtlicher Atmosphäre, mit viel Abstand und jeder Menge toller Bücher und Geschichten im Leseclub der Schule gegeneinander an.

Als Jury wurden Frau Zickermann und Frau Nies dieses Jahr von dem Vorjahresgewinner Tammo aus der 7b unterstützt, der seine Erfahrung im Wettkampf aller Bremerhavener Schulen gut einsetzen und den jetzigen 6.-Klässlern Tipps geben konnte.

Bewertet wird mit einem Punktesystem, bei dem auf die Lesetechnik, die Interpretation des Textes und die Textstellenauswahl des mitgebrachten Textes geachtet wird. Dabei hatten sich die Klassensieger und -siegerin für tolle Bücher entschieden und glänzten auch bei einem fremden Text, der ebenfalls vorgelesen werden sollte.

Die Entscheidung der Jury war schwer und die Bewertung der Punkte sehr knapp.

Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs 2020

Am Ende ging Morten Kiefer aus der 6d als Schulsieger aus dem Wettbewerb hervor, der mit seinem Text aus dem Buch „Wie man 13 wird, ohne zum Tier zu werden“ (Pete Johnson) eine tolle Leistung zeigte!

Wir gratulieren ihm und allen Klassensiegern zu vorbildlichen Vorleseleistungen und wünschen Morten an dieser Stelle schon viel Erfolg im Vorlesewettbewerb der Kreisentscheide im Januar/Februar 2021.

NIE

Erfolge beim Wettbewerb „Informatik-Biber“


Von 792 angemeldeten Schüler*innen haben 331 teilgenommen (das sind rund dreimal so viele wie im Vorjahr). Diese holten:

Logo Informatik Biber

7 mal einen ersten Rang
3 mal einen zweiten Rang
57 mal einen dritten Rang
77 Anerkennungsurkunden

Die Urkunden und Preise werden zusammen mit den Halbjahreszeugnissen ausgegeben. (Eine Siegerehrung ist aus naheliegenden Gründen in diesem Jahr nicht vorgesehen.)

Im Einzelnen verteilen sich die Platzierungen wie folgt:

5a: 3x 3. Platz
5b: 4x 3. Platz
5c: 1x 2. Platz und 4x 3. Platz
5d: 3x 3. Platz

6a: 2x 3. Platz
6b: 2x 1. Platz, 7x 3. Platz
6c: 1x 1. Platz, 1x 2. Platz, 2x 3. Platz
6d: 2x 1. Platz, 5x 3. Platz

7a: 3x 3. Platz
7c: 2x 3. Platz
7d: 2x 3. Platz

8a: 6x 3. Platz
8c: 4x 3. Platz
8d: 1x 1. Platz, 2x 3. Preis

9c: 2x 3. Preis
9d: 1x 2. Preis
9e: 1x 1. Preis, 1x 3. Preis
9f: 1x 3. Preis

E3: 2x 3. Preis
E5: 1x 3. Preis
E6: 1x 3. Preis

Zu den Aufgaben ist noch zu sagen: Die E-Phasen nehmen als Jahrgang 10 am Biber teil.

Die Aufgaben werden nach Doppeljahrgängen eingespielt, d.h. in den ungeraden Jahren sind die verhältnismäßig schwerer und in den geraden Jahrgängen verhältnismäßig einfacherer. Wer also schon in 5, 7 und 9 ein gutes Ergebnis hat (vor allem in 5), sollte sich im Folgejahr unbedingt wieder einbringen: die Chancen steigen!

NAW

„Lloyd liest“ am Vorlesetag

2020 Vorlesetag Logo


Am 20. November fand bundesweit der Vorlesetag statt und auch das Lloyd Gymnasium hat wie in den Jahren zuvor erneut daran teilgenommen.

Unter dem Motto „Lloyd liest!“ passte die Themenauswahl der Initiative von Die Zeit, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dieses Jahr perfekt zur Europaschule, denn das Thema lautete: „Europa und die Welt“.

Zu Beginn jeder Unterrichtsstunde konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 erst einmal zurücklehnen und dem Lehrer oder der Lehrerin beim Vorlesen lauschen. Die Bücher passten gut zum Thema Europa und beschäftigten sich zum Beispiel mit Freundschaften, die Menschen aus verschiedenen Kulturen miteinander verbinden.

Die Fachschaft Deutsch bedankt sich an dieser Stelle bei allen fleißigen Vorlesern und freut sich schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: Lloyd liest!

NIE

bunt statt blau – Kunstwettbewerb gewonnen


Eigentlich sollte die Preisverleihung schon letzte Woche stattfinden, aber leider „kam Corona dazwischen“, so dass die Schülerinnen Kim N. und Hanna P. nicht gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin, Frau Behra, nach Bremen fahren konnten, um die Preise entgegen zu nehmen.

bunt statt blau“ ist eine Kampagne der DAK-Gesundheit: gesucht waren Bilder mit klaren Botschaften gegen das Komasaufen.

Kim schreibt zu ihrem Bild:
„Das Anti-Alkohol-Werbeplakat, welches ich zur Aktion der DAK „bunt statt blau“ gemalt habe, ist mit Acryl Farbe gemalt.
Im Vordergrund sieht man ein buntes Mädchen, welches in warmen Farben gemalt ist. Sie ist umgeben von Wasser. Man erkennt einen Warm-Kalt-Kontrast. Im Hintergrund steht ein Spruch „Three empowering words: I don’t drink“. Der Spruch soll bedeuten, dass es sehr viel Kraft braucht, „NEIN“ zum Alkohol zu sagen, wegen des Drangs/Drucks, dazu gehören zu wollen. Dies wird symbolisiert durch das Wasser, das ihr die Luft zum Atmen nimmt.
Mit diesem Bild möchte ich mitteilen, dass niemand aus Gruppenzwang mit dem Trinken anfangen soll und den Mut haben soll, „NEIN“ zu Alkohol zu sagen.“

Bunt statt blau

Hanna schreibt zu ihrem Bild:
„Mit meinem Bild möchte ich ausdrücken, dass Alkohol Menschen in negativer Weise verändern kann. Dies wird in meinem Bild durch die Krallen an einer Monsterhand veranschaulicht. Die Gesundheitsgefährdung, die von Alkohol ausgehen kann, habe ich mit dem Gefahrensymbol dargestellt. Durch die zerbrochene Flasche und die bunte Hand möchte ich darauf aufmerksam machen, dass man auf sich und andere aufpassen sollte, wenn es um Alkohol geht.
Für mein Bild habe ich ausschließlich Buntstifte verwendet. Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht am Wettbewerb teilgenommen zu haben und ich bin stolz so weit gekommen zu sein.“

Ja-Wort am Lloyd Gymnasium


Nun gab es eine Hochzeit von zwei ehemaligen Schülern unserer Schule an unserer Schule: Wunderschön!

Wir gratulieren herzlich!

Braut Svea und Bräutigam Ben: „Im September 2020 veranstalteten wir als ehemalige Schüler des Lloyd Gymnasiums anlässlich unserer Hochzeit unsere freie Trauung in der Aula der Oberstufe. Wir bedanken uns von ganzem Herzen beim Lloyd Gymnasium dafür, dass wir unsere Trauung an dem Ort, an dem wir uns kennengelernt haben, stattfinden lassen konnten. Es war für uns ein wunderschöner Tag, der uns immer in Erinnerung bleiben wird!“

(Fotos: Brautpaar)

Jetzt anmelden zur Campus:MINT-Woche für Schülerinnen an der Hochschule Bremerhaven


Schule – Studium – Beruf: Jeder Übergang bringt eigene Herausforderungen mit sich und hat großen Einfluss auf die Karriereentscheidungen junger Frauen.
Schülerinnen ab der 10. Klasse und (Fach-)Abiturientinnen erhalten die Gelegenheit, für eine Woche ihre beruflichen Perspektiven im MINT-Bereich zu erkunden und können in direkten Austausch mit Professorinnen und Studentinnen gehen. In diesem Jahr stellen wir unsere Studiengänge, die Labore sowie den Studienalltag an den Hochschulen online vor. Auch eine Beratung zu Stipendien und WG-Suche ist Bestandteil des interaktiven Programms.

Campus:MINT findet vom 12.10.-16.10. an der Hochschule Bremerhaven statt.

*Anmeldung, Ablauf und Informationen finden Sie unter: www.open-mint.de