Profil

Das Lloyd Gymnasium Bremerhaven ist Bremerhavens einziges durchgängiges Gymnasium. Durchgängige Gymnasien sind zwar in ganz Deutschland selbstverständlich, nicht aber in Bremerhaven. Jahrzehntelang musste hier nach der zehnten Klasse die Schule gewechselt werden.

Wir betrachten die Durchgängigkeit als großen Vorteil für unsere Schülerinnen und Schüler, denn unsere Lehrerinnen und Lehrer arbeiten in aller Regel sowohl in der Mittel- als auch in der Oberstufe und können so optimal auf das Abitur vorbereiten.

Wir beginnen mit Klasse fünf, die Abiturprüfung liegt am Ende der zwölften Jahrgangsstufe.

Vom fünften bis zum zehnten Jahrgang unterrichten wir im Klassenverband, in den Jahrgängen 11 und 12 im Kurssystem.

Bereits seit 1995 bieten wir zusätzlich zum allgemeinen gymnasialen Bildungsangebot eine bilinguale Ausbildung mit der Zweitsprache Englisch an.

Bilingualer Unterricht am Lloyd Gymnasium bedeutet , dass innerhalb eines ganzen Bildungsganges zwei Sprachen verwendet werden, wodurch unsere Schülerinnen und Schüler lernen, unbefangen mit der englischen Sprache umzugehen.

Ein Ziel des bilingualen Unterrichts ist die Befähigung der Schülerinnen und Schüler zu interkulturellem Denken und Handeln, zu vernetztem und vernetzendem Denken, zu kritischer Diskursfähigkeit ebenso wie der Erwerb der Studier- und Berufsfähigkeit als eines der generellen Ziele gymnasialer Bildung. Dies wird erreicht durch unterrichtliche und fachinhaltliche Arrangements und Anforderungen, durch den fächerübergreifenden und -verbindenden Ansatz bilingualer Bildung.

Der bilinguale Unterricht in der Sekundarstufe I beinhaltet die gezielte fachinhaltliche wie fachmethodische Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen der gymnasialen Oberstufe. Der Bildungsplan wurde in ein schulinternes Curriculum der bilingualen Sachfächer umgesetzt; zur Qualitätssicherung wurden und werden Unterrichtsmaterialien gemeinsam entwickelt, ausgetauscht und dokumentiert, Lernkontrollen werden abgeglichen und unterliegen einheitlichen Korrekturrichtlinien.

Mehr über unser bilinguales Angebot finden Sie unter Schwerpunkte.

Julian Beger/ www.jugendmedien.de, CC-Lizenz(by nc)

Im Vergleich zu den sprachlichen Fächern fristen die Naturwissenschaften in den Bremischen Stundentafeln ein Schattendasein: Während ein Gymnasiast von der fünften bis zur neunten Klasse mindestens 33 Stunden Fremdsprachen lernen muss, beträgt die Mindestzahl für  Naturwissenschaften lediglich 20 Stunden.

Mathematisch-naturwissenschaftlich orientierte Klasse

Um hier ein wenig Kompensation aufzubauen, bieten wir seit dem Schuljahr 2011/12 eine mathematisch-naturwissenschaftlich orientierte Klasse an. In dieser Klasse soll im fünften und sechsten Schuljahr das Fach Naturwissenschaften auf vier Wochenstunden verstärkt werden, und in den Jahrgängen sieben bis neun sollen alle drei Naturwissenschaften durchgehend zweistündig unterrichtet werden.

Selbstverständlich setzt die Einrichtung einer solchen Klasse voraus, dass hinreichend viele Schülerinnen und Schüler dafür angemeldet werden, und wir können andererseits nicht garantieren, dass alle, die dafür angemeldet werden, auch in diese Klasse aufgenommen werden können.

Anmeldung

Wenn Ihr Kind dem Lloyd Gymnasium zugewiesen worden ist, erhalten Sie von uns etwa im April ein Schreiben, in dem wir Sie nach Ihren Wünschen bezüglich mathematisch-naturwissenschaftlicher Klasse und zweiter Fremdsprache fragen. Am Einschulungstag nach den Sommerferien erfahren Sie, ob der Wunsch für die mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse in Erfüllung gegangen ist.

Unser Unterrichtsangebot zeichnet sich durch Vielfalt aus. Englisch, Französisch, Spanisch, Latein* und Italienisch* als Fremdsprachen, bis einschließlich 10. Jahrgang wird in jedem Schuljahr jedes naturwissenschaftliche Fach sowie Philosophie oder Biblische Geschichte unterrichtet.

Auf Wunsch - entsprechende Kapazität vorausgesetzt - kann eine bilinguale Klasse oder eine naturwissenschaftlich orientierte Klasse besucht werden.

Die Breite unseres Fächerangebotes in der Oberstufe ist in Bremerhaven und Umgebung unerreicht.

Für Schülerinnen und Schüler mit entsprechendem Interesse bieten wir eine Fülle von Möglichkeiten, an Wettbewerben in den Bereichen Gesellschaft, Mathematik, Naturwissenschaften, Politik, Sport, Sprachen, Theater, Schach u. v. m. teilzunehmen. Selbstverständlich erhalten sie von unseren Lehrerinnen und Lehrern bestmögliche Unterstützung.

______________________

* erst ab Jahrgang 10

Unsere Oberstufe ist offen für alle Schülerinnen und Schüler, die an einer Schule in Bremerhaven oder im Altkreis Wesermünde die Zugangsberechtigung für die gymnasiale Oberstufe erworben haben. 

Schülerinnen und Schüler aus Niedersachsen melden sich im zweiten Halbjahr des neunten Jahrgangs mit dem Anmeldebogen, den sie von ihrer niedersächsischen Schule erhalten, für unsere Schule an. Sie wechseln allerdings erst nach dem zehnten Jahrgang auf unsere Schule.

 

 
Sie sind hier: Über uns | Profil
Deutsch
English
Français