Home‎ > ‎

Aktuelles

Wettbewerb

veröffentlicht um 17.05.2016, 23:20 von Simone Juch   [ aktualisiert: 23.05.2016, 02:40 ]

Teilnehmer beim Landessprachenwettbewerb 2016
Fremdsprachenwettbewerb Bremen

Neun Schüler aus der 9d erstellten im ersten Halbjahr ein Hörspiel zum Thema Flucht – allerdings aus einer ganz anderen Perspektive. Was wäre, wenn WIR unsere bequeme Welt verlassen müssten? „Borderline Experience“ zeigt, dass das Selbstverständliche schnell zum Unerreichbaren werden kann. Dieser Beitrag, der von Amelie Reifschneider, Camille Huen, Celine Döscher, Kim Brüning, Lara Martinez Prol, Marie Engert, Olivia Frei, Rafael Falk und Samir Nasher Taher vollständig eigenverantwortlich (inhaltlich und technisch) erstellt wurde, überzeugte die Jury des Fremdsprachenwettbewerbs der Landesrunde in Bremen am 16.03.2016. Die Arbeit wurde mit dem zweiten Platz sowie einer Reise nach London belohnt! Des Weiteren darf die Gruppe an der Bundesrunde teilnehmen und neben dem Sieger das Land Bremen ebenfalls vertreten. Vom 20.6. bis 22.6. geht es also nach Hannover.

Viel Glück!!!                                Antje Siemer

 

Link zu Artikel auf der Bremer Bildungsbehörde:  

http://www.bildung.bremen.de/sixcms/detail.php?id=148383

Schulsanitäter

veröffentlicht um 01.05.2016, 23:10 von Simone Juch   [ aktualisiert: 01.05.2016, 23:13 ]

Lloyd-Sanitäter bestehen Prüfung
Prüfung bestanden

Die Schulsanitäter haben ihre Prüfung sehr gut bestanden!

Wir gratulieren!


Wettbewerb

veröffentlicht um 30.03.2016, 12:11 von Simone Juch

Siegerehrung Landesrunde Mathematikolympiade

Am 11. März war es so weit. Von unseren acht Teilnehmern bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade konnten sich sechs davon am Freitag auf den Weg nach Bremen machen um dort Preise entgegen zu nehmen.

So errechneten sich:

Erik Usbeck (Jahrgang 7) einen 1. Preis,

Marie Engert (Jahrgang 9) und Jana Göken (Jahrgang 12) einen 2. Preis,

Shaza Haj (Jahrgang 10) und Rudolf Herd (Jahrgang 12) einen 3. Preis und

Jason Kunze (Jahrgang 6) einen Anerkennungspreis.

Die größte Überraschung aber war, dass Erik und Marie das Bundesland Bremen mit 8 weiteren Schülerinnen und Schülern aus der Stadt Bremen bei der Bundesrunde im Juni in Jena vertreten dürfen. Dabei ist das Besondere, dass Erik wegen seiner guten Leistungen als Frühstarter mitgenommen wird. Er wird dort mit seinen 11 Jahren, als einer der jüngsten Frühstarter überhaupt, die Aufgaben der 8. Klasse lösen müssen. Wir hoffen, dass er dieses Jahr viele Erfahrungen sammeln kann, um dann auf unserer "eigenen" Bundesrunde im Mai 2017 erneut für die Klasse 8 anzutreten. Die Bundesrunde 2017 findet nämlich in Bremerhaven am Lloyd Gymnasium statt.

Katja Krämer

Sport

veröffentlicht um 30.03.2016, 11:59 von Simone Juch   [ aktualisiert: 30.03.2016, 12:04 ]

Brennball-Turnier 2016

 

Wie auch in den vergangenen Jahren fand in der Woche vor den Osterferien das Brennball-Turnier der 6. Klassen statt. Alle Schülerinnen und Schüler spielten fair und mit großem Engagement. 

In einer spannenden Finalrunde konnte die 6f ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen und gewann äußerst knapp gegen die 6b.


Den Siegern herzlichen Glückwunsch!

Claudia Harz

Wettbewerb

veröffentlicht um 30.03.2016, 11:10 von Simone Juch   [ aktualisiert: 30.03.2016, 12:03 ]

Känguru-Wettbewerb 2016


Der Känguru-Wettbewerb hat sich in den vergangenen 20 Jahren zum teilnehmerstärksten internationalen Mathematikwettstreit entwickelt. 2015 nahmen weltweit etwa 6 Millionen Schülerinnen und Schüler aus mehr als 60 Ländern an diesem Wettbewerb teil. Ziel ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler mit interessanten, abwechslungsreichen Aufgaben nachhaltig für die Mathematik zu begeistern. Die Idee für solch einen Wettbewerb entwickelten Mathematiker in Australien, deshalb der Name "Känguru der Mathematik".

Am Lloyd Gymnasium versuchten am diesjährigen Känguru-Tag, am 17. März 2016, 404 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 12, konzentriert und motiviert die richtigen Lösungen zu finden.

Allen Teilnehmern viel Erfolg!

Claudia Harz

Poetry Slam

veröffentlicht um 17.03.2016, 01:55 von Christian Lorgi   [ aktualisiert: 17.03.2016, 02:41 ]

Werde Deichpoet!


Ein neues Projekt gibt Schülern und Schülerinnen der E-Phasen und des Jahrgangs Q 1 aller Oberstufen in Bremerhaven die Möglichkeit, sich im Poetry Slam zu üben. Unter fachkundiger Anleitung bundesweit bekannter Vertreter des Poetry Slam wie z.B. Bas Böttcher könnt ihr euch ausprobieren und Sprache ganz neu entdecken. 

Der nächste Workshop findet am 15. und 16. April mit Lars Ruppel statt. Zum Abschluss ist Samstagabend ein Poetry Slam im Deutschen Auswandererhaus, die Teilnehmer des Workshops haben natürlich freien Eintritt.

Für Fragen und Anmeldungen zu diesem oder einem der weiteren Workshops wendet euch an Frau Freibe, sie ist an unserer Schule die Ansprechpartnerin. 

Hört ein Beispiel vom ersten Workshop im Dezember von Vivian Nordhusen aus der E-Phase. 


Hörbeispiel von Vivian Nordhusen



"Kunst und Film" im Abiturjahrgang

veröffentlicht um 17.03.2016, 01:48 von Christian Lorgi   [ aktualisiert: 05.04.2016, 09:51 ]

Filme werden nicht nur in Hollywood gemacht


Auch an unserer Schule haben Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit sich mit einer Kamera auszuprobieren. Frau Teupe bietet für den Abiturjahrgang den Kurs "Kunst und Film" an. Das Motto lautet: "Learning by doing".  


Filmbeispiel "Lasse Reden". (ca. 130 MB grosse Datei zum Download)


Erasmus+

veröffentlicht um 17.03.2016, 01:36 von Christian Lorgi   [ aktualisiert: 17.03.2016, 01:38 ]

Lloyd Gymnasium Bremerhaven im Europäischen Bildungsprojekt ErasmusPlus

Seit dem Sommer 2015 nimmt unsere Schule am ErasmusPlus Programm der EuropäischenKommission teil. Im Rahmen dieses Programms werden in den kommenden zwei Schuljahren

insgesamt 16 Lehrer vom Lloyd Gymnasium an unseren beiden Partnerschulen in Arendal /Norwegen und in Las Palmas/Gran Canaria (Spanien) hospitieren. Den Anfang haben im Herbst Frau Busch und

Frau Heitland mit ihren Hospitationen an der Arendal Videregaende Skole und Frau Skenderi-Harms und Herr Steffen an der IES Mesa y Lopez auf Gran Canaria gemacht. In der vorletzten Woche waren

nun Frau Lüke und Frau Behra zur Hospitation auf Gran Canaria.


In der letzten Wochen hatten wir am Lloyd Gymnasium von der Schule in Arendal zwei Kollegen zu Gast: Frau Engesland und Herr Christensen haben von Montag bis Donnerstag in vielen Stunden

hospitiert und auch viele Gespräche mit Lehrern, Schülern und er Schulleitung geführt. Am Freitag sind sie mit vielen interessanten Eindrücken aus Bremerhaven wieder zurück nach Norwegen gefahren. Im Mai werden Frau Bartel und Herr Wackert dann zur Hospitation nach Norwegen fahren. Im Gepäck werden sie auch Ideen für eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit mit der Schule in Arendal haben und auch eine engere Zusammenarbeit mit der Schule in Las Palmas ist

geplant.



Foto Arendal 8a: Frau Heitland, Herr Christensen, Frau Engesland und Frau Busch



Foto LasPalmas3: Frau Lüke und Frau Behra in der Schule in Las Palmas/Gran Canaria

Jugend forscht

veröffentlicht um 08.03.2016, 13:58 von Simone Juch   [ aktualisiert: 08.03.2016, 14:07 ]

Forscher-Trio vom Lloyd Landessieger in Bremen

Die Schülerinnen Laura-Emely Luschka, Pia Quaas und Nina Korczykowski gewannen die Landesrunde von Jugend forscht im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften und werden Ende Mai zur Bundesrunde nach Paderborn fahren. 
Die Analyse des Ahlenmoores steht im Mittelpunkt ihrer von Katja Sorowsky betreuten Arbeit: Sie untersuchten, welchen Beitrag Moore zum Klimaschutz leisten und wann vor diesem Hintergrund eine Wiederherstellung ehemaliger Moorflächen sinnvoll ist.

Wir gratulieren!

Ehemalige Schüler

veröffentlicht um 07.03.2016, 13:36 von Simone Juch   [ aktualisiert: 07.03.2016, 13:50 ]

50 Jahre Abitur - Ehemalige besuchen spontan die Schule



Am Samstag kamen spontan 5 ehemalige Schülerinnen und Schüler vorbei, um sich am Tag des 50-jährigen Jubiläums ihres Abiturs noch einmal ihre alte Penne anzusehen. Schulleiter Lars Hierath hat dann mit ihnen eine kleine Tour durch die Schule gemacht. Im Schulleiterbüro und in ihrem ehemaligen Klassenzimmer haben sie in Erinnerung geschwelgt und spontan eine Spende von 45 Euro für den Förderverein gesammelt, um sich für die außerplanmäßige Führung zu bedanken.

Es bedanken sich: 

Wolfgang Ahlers-Hoops

Almut Potyka

Elisabeth Oevermann

Heiko Postma

Heinz Severin



1-10 of 23